Sonntag, Juni 02, 2013

As - Taschenspieler Sew along

Das Schnittmuster hatte ich schon länger ausgedruckt hier liegen und nach dem Zusammenkleben des Schnittes letztes Wochenende war ich mir dann gar nicht mehr so sicher, ob ich überhaupt eine As nähen möchte. So richtig war ich nicht davon überzeugt, aber ich wollte ja jede Tasche mitnähen (mal sehen ob ich die fehlenden Täschchen vor der Pik irgendwann auch ohne Sew along noch hinbekomme).

Tja und welche Stoffe ich nehmen mag, das war mir mal so gar nicht klar. Ich habe mir dann ab Montag mal ein paar Asse angekuckt, aber so richtig die zündende Idee kam mir nicht, bis ich mich am Mittwoch dann entschlossen habe, dass ich eine ganz schlichte As nähe, einfach damit ich sie genäht habe, aber keinen Lieblingsstoff dafür "verschwende".

Ich habe mich dann für einen beige-grauen Babycord entscheiden, dachte aber so ganz eintönig auf so einer großen Tasche ist auch irgendwie doof. Also habe ich am Donnerstag meine Sticki angeschmissen und - inspiriert durch die Stickgarnfarben - währenddessen das Futter zugeschnitten, ein einfacher blauer Baumwollstoff. Hier habe ich aus Resten von Futter und Aussenstoff dann noch eine kleine Tasche zusammengenäht und aufs Futter genäht. Außerdem sollte es außen dann noch eine Reissverschlusstasche geben.

Zwischendrin hat mich immer mal wieder die Motivation verlassen, so habe ich mich am Freitag zu nicht mehr überreden können, als die Falten an der Aussentasche zu stecken und festzusteppen. Na und heute (Samstag) habe ich dann noch alles zusammengenäht. Ich weiß gar nicht, warum das alles so lange gedauert hat, also bis ich in die Gänge gekommen bin. Ich verstehe auch nicht, warum ich so skeptisch war. Ich finde die As total toll (obwohl ich es irgendwie geschafft habe, beim Reissverschluss abnähen 1cm Futter immer mal blöd mit einzunähen - aber egal, ich war zu faul zum trennen und das ist innen *grummel*).

Sie ist ganz schnell genäht und (eigentlich) auch einfach zu nähen. Das Ergebnis ist zwar - wie viele andere vor mir schon festgestellt haben - groß, aber trotzdem einfach toll!! Beim Photographieren hatte ich so meine Schwierigkeiten, das gute Stück komplett auf ein Bild zu bekommen - aber es ist mir doch halbwegs geglückt:





Hier bei Emma gibt es noch weitere Asse, die meisten auch aus aufgeteiltem Aussenstoff und mehr betüddelt. 

5 liebe & nette Meinungen:

  1. richtig edel deine As..und ich hab aber auch Tage dran gesessen..immer mal wieder ...irgendwie komisch...dabei hab ich mich die ganze zeit auf diese Tasche gefreut...herzliche Grüße emma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen Dank Emma, ich bin mittlerweile ganz verliebt in meine As. Da darf es auch gerne mal ein paar Tage dauern, wenn dann das Ergebnis glücklich macht.... jetzt muss ich mal noch die letzten Asse und die Joker ankucken gehen. Liebe Grüße, Christine

      Löschen
  2. Ich finde dein AS auch total edel. Gerade auch mit den kombinierten Stickgarn-Farbtönen!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Also wirklich, ich finde Deine Version auch sehr schön, bei diesem Schnitt braucht man gar nichts so viel drumrum...und ich bin voll neidisch...Ich brauch ne Stickmaschine!!! Beim ersten Anblick gings mir wie Sabine, diese Garnkombi sieht wirklich toll aus.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Deine Ass gefällt mir richtig gut, die Farben wären genau meins, Babycord ist auch sehr schön.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen