Montag, Juli 29, 2013

1. Blog-Geburtstag

Vor einem Jahr habe ich mich entschlossen, einen eigenen blog zu starten. Hauptgrund war, meine Nähsachen für mich zu dokumentieren und so auch links zu anderen Seiten leichter wiederzufinden. Sicher war ich mir nicht, wie lange ich "aushalten" werde ;).
Doch nach einem Jahr bin ich noch immer hier. Es ist zwar nur ein kleiner feiner, rein privater blog (und das soll so auch bleiben) und doch gibt es mittlerweile auch ein paar Leser. :) *freu* Und daher ist es für mich auch nicht mehr nur reine Dokumentation, das bloggen macht Spaß und gehört dazu, auch wenn ich nicht so oft dazu komme.

Und jeder der selbst bloggt weiß, dass man sich schon riesig über Kommentare und neue Leser freut. Zusätzlich lässt es sich gar nicht vermeiden ;), bei der ein oder anderen Aktion oder Linkparty teilzunehmen. So macht das Nähen noch mehr Spaß und man bekommt eine Menge neuer Ideen.

Ich hatte mir schon eine Weile Gedanken gemacht, ob ich irgendwann auch mal eine Verlosung machen soll - entweder zu einer bestimmten Anzahl Leser oder eben nach 1 Jahr zum Blog-Geburtstag. Aber was dann verlosen?, ich nähe ja nur privat nicht gewerblich und es gibt ja so unterschiedliche Geschmäcker. Einfach nur Stoffe - mmmhhhh - ist als Privatperson doch auch irgendwie doof und vorallem hat das ja so auch nicht wirklich was mit mir zu tun. Und dann blieb bleibt immer noch die Frage, nimmt überhaupt jemand teil?
Was mögt ihr am Liebsten bei Verlosungen? Material (wie Stoffe und Webbänder - und auch von privat), gestickte Aufnäher oder doch lieber was selbst genähtes?

kurzer Rückblick:
Schon Anfang April kam eine Anfrage meiner Schwester, ob ich ihr ein ähnliches Portemonnaie nähen könnte, wie ihr altes (das war doch schon etwas abgenutzt *räusper*). Zuerst dachte ich, ich könnte das eine oder andere vorhandene Schnittmuster als Grundlage nehmen und dann abändern, doch irgendwie hat nichts so recht gepasst, wie ich das vorher dachte - außerdem habe ich bei sowas auch immer einen Knoten im Hirn, was ich dann wie wo anpassen und beachten muss.

Immer wieder vor mich hingeschoben, habe ich mich letztendlich dazu entschieden, ein eigenes Schnittmuster zu erstellen, denn so kompliziert war es gar nicht - es sollte ein kleines handliches Portemonnaie mit ein paar Fächern sein, in dass gerade so Karten reinpassen und ein kleines Reissverschlusssfach für das Kleingeld brauchte es auch.

zurück zum Thema:
Und dann kam mir die Idee, dazu eine Anleitung zu verfassen und Euch diese hier zu Verfügung zu stellen. Die Idee war noch ganz einfach, die Arbeit dahinter hatte ich etwas unterschätzt, aber geschafft habe ich es doch :).

Ja wie? Ihr könnt Euch aber gar nicht vorstellen, wie das aussehen soll und ob ihr das überhaupt haben wollt? Na, vielleicht hilft ja ein Bild dabei ;)




Auch das zur Verfügung stellen hat mich etwas Recherche gekostet und ich hoffe, das funktioniert nun auch, so wie ich mir das vorgestellt habe. Mit einem Klick hier *klick* startet direkt der Download der pdf-Datei mit Anleitung und Schnitt. Ich hoffe, es ist alles soweit verständlich, ich hab' das so ausführlich ja das erste Mal gemacht. Die Fotos haben beim Verkleinern der Datei leider auch etwas gelitten, einfach fragen, falls man etwas nicht erkennen kann :). NACHTRAG: Gleich am Anfang beim Anbringen von Verschlüssen, bei denen man gleich beide Teile anbringt bitte darauf achten, dass der untere Teil auf dem Außenstoff und der obere Teil auf dem Futterstoff angebracht wird, meine Fotos sind da irreführend, sorry!

Wenn ihr Euch die Anleitung runterladet und selbst ein kleines Portemonnaie danach näht, würde ich mich natürlich riesig über eine Rückmeldung freuen. Gerne dürft ihr auch Euren blogpost in den Kommentaren nennen, wenn ihr das wollt. 

Damit möchte ich einfach mal DANKE sagen, an alle die hier immer mal wieder reingucken und mitlesen und hoffe, dass sich jemand darüber freut. Auch muss ich hier mal meinen Dank und Respekt an alle blogger aussprechen, die doch regelmäßiger Anleitungen zur Verfügung stellen, da steckt schon einiges an Arbeit dahinter!!!

So, nun habe ich schon sooooo viel erzählt und ganz fertig bin ich immernoch nicht :O. Ich dachte, vielleicht wäre eine Mini-Verlosung doch noch ganz nett, und so habe ich eine Version des kleinen Portemonnaies genäht, die ich zusammen mit einem Schlüsselband verlosen möchte. Ich mach' aber mal schnell einen neuen post dafür auf, das wird sonst zu unübersichtlich, also schnell rüberhüpfen zur Verlosung.

8 liebe & nette Meinungen:

  1. Happy Birthday:) Schon 1 Jahr Wahnsinn. Mach weiter so <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!! Ja, ging ganz schön schnell rum ;). LG, Tini

      Löschen
  2. Jippie yea...happy börsday!!! Tolle Sachen hast du bis jetzt fabriziert..tolle Leistung. Und dann noch ein eigenes schnittmuster - wow. Ich hoffe ich lese noch einiges von Dir, ich kuck mir nämlich alles an, auch wenn ich nicht immer Zeit für Kommis habe, denn bloggen nimmt schon einiges an Zeit in Anspruch.

    Weist Du was lustig ist? Dein 2. Preis...ichab mir genau das gleiche Band, die gleichen Schlüsselanhänger und Gurtband bei Nadine bestellt um mal wieder Schlüsselanhänger zu nähen. Auf die Idee mit dem Schrägband bin ich aber nich nicht gekommen....so lernt man voneinander....

    Jetzt aber ab zur Verlosung....ja, ich will :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke decofine *rotwerd*. Ich kenne das mit dem Kommentieren ja, ich komme auch nicht immer dazu. Seit Emmas SewAlong bin ich auch regelmäßig auf Deinem bog und schaue, was Du so alles machst :).
      Ha, und das mit dem Schlüsselband ist echt lustig. Unsere Damen hatten ja auch schon eine gewisse Ähnlichkeit ;).
      viele liebe Grüße, Christine

      Löschen
  3. Antworten
    1. Sehr gerne, ich freue mich, wenn es gefällt und hoffe, es ist soweit verständlich. Liebe Grüße, Christine

      Löschen
  4. Liebe Tini!
    Du hast die Geldbeutelchen selbst entworfen? *staun*
    Ganz große klasse! Ich hab's mir sofort heruntergeladen und sag nochmal vielen Dank dafür - für das Original und das SM!
    So, jetzt muss ich aber endlich Deine Creativa-Berichte lesen.... Ich bin schon gespannt, wie Du sie erlebt hast...
    Ganz liebe Grüße,
    Marlies

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für das Schnittmuster.
    Liebe Grüße
    Carmen

    AntwortenLöschen