Freitag, Mai 30, 2014

Grund zur Freude

Ich habe in der letzten Zeit tatsächlich auch mal bei Gewinnspielen Glück gehabt und gleich zweimal etwas gewonnen. "In letzter Zeit" ist auch etwas weiträumiger zu sehen, denn mein Gewinn bei Stoffometer über facebook ist nun schon ein bisschen her. Am 10.4. habe ich entdeckt, dass ich tatsächlich die Taschenspieler II gewonnen habe und das liebevoll gepackte Päckchen war ganz schnell bei mir. Zu dem Gewinn "gehörte" noch ein roter Stoffbeutel mit der Aufschrift "Der frühe Vogel kann mich mal" - tja, und wer mich kennt, weiß, dass dieser zu mir passt wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge :). Und damit nicht genug, es gab noch einen super niedlichen Kinder Jersey als Extra dazu. Ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut:


Der zweite Gewinn hat auch mit den Taschenspielern zu tun und passierte bei Emmas Sew Along. Ich hatte bei Emma gelesen, dass sie jede Woche einen Gewinn verlost. Das wurde quasi nur zur Kenntnis genommen, denn gerechnet hätte ich damit nie, immerhin machen soooo viele bei dem Sew Along mit. Und ich finde der größte Gewinn ist der Sew Along selbst schon. Dadurch bin ich doch motiviert jede Tasche mal zu nähen und der ein oder andere Schnitt hat mich ja schon positivst überrascht, den ich sonst vielleicht nie genäht hätte. Auch hier habe ich mich riesig gefreut, dass mein Ordnungshelfer am 1. Mai ausgelost wurde und so habe ich ein ganz lieb verpacktes Päckchen von Emma erhalten mit dem Gewinn gesponsert von "Alles-für-Selbermacher". Ich wusste vorher nur dass es das Paketband "Mit ganz viel Liebe gemacht" und eine Überraschung gibt. Aber die Überraschung ist auch echt noch ein Knaller. Neben den beiden Hafenkits Aufnähen gab es auch noch Webetiketten "Einzelstück" und "Besonderheit". Unglaublich. Danke nochmal hierfür!



So und dann habe ich am 22. Mai einen blogpost entdeckt, der schon von November letzten Jahres ist. Gebloggt wurde ein "kleines Portemonnaie" und ich konnte meinen Augen kaum trauen ;). Ich habe mich riesig gefreut mal eines im Web zu entdecken. Ich habe jetzt mal geschaut, mit Stand vom 29.5. wurde das freebook 368 mal runtergeladen. Gut, ich weiß von einer Hand voll Leute, die keinen blog haben und die ich kenne, dass sie es geladen haben. Die liebe Caro hatte sich beim Nähtreff auch mal daran versucht, wobei schon rauskam, dass nicht immer alles ganz so einfach erklärt ist *hust*. Aber über 300 Downloads das hätte ich ja nie gedacht, doch wirklich genäht wurden da (bisher) wohl nicht viele von. Umso mehr erfreue ich mich immernoch an der wirklich schönen Version von Heike:

http://heikesperlentraum.blogspot.de/2013/11/kleines-portemonnaie.html

Und dann freue ich mich auch, dass meine kleine fb-Seite ein bisschen Aufmerksamkeit bekommt. Ich habe bisher ja nur ganz heimlich den fb-Button in die Sitebar geschoben und noch gar nichts gesagt. Aber für den Fall, dass es jemand bis hierhin geschafft hat und es vllt noch gar nicht weiß, es gibt SewingTini auch auf facebook. Ich habe selbst ganz lange nur ganz wenig Nähseiten dort verfolgt und weiß gar nicht warum. Ich finde gerade wenn man mal nicht so viel Zeit hat ist es eine schöne Gelegenheit einen Überblick zu bekommen, was gerade bei anderen so los ist und auch mal schnell ein "like" oder einen schnellen Kommentar da zulassen. Es geht einfach ein bisschen schneller, wobei ich mich schon bemühe, auch auf den blogs meine Kommentare zu schreiben. Also wer auch gerne bei facebook stöbert, kann gerne auch mal bei mir reinschauen, ich freue mich riesig über Euren Besuch:

https://www.facebook.com/sewingtini

So, und nun genieße ich den freien Freitag mit meinem Schatz. Nach einem Besuch beim Möbelschweden geht es noch zum Geburtstag zu einer lieben Freundin. Alles Liebe zum Geburtstag, Claudi :). *drück-dich*. Na wenn das nicht mal lauter Gründe zur Freude sind!

Eine liebe & nette Meinung:

  1. Liebe Tini,

    ich freu mich ganz dolle mit dir....was für schöne Sachen...besonders die Hafenkits,smile.

    Liebste Grüsse
    Vera

    AntwortenLöschen