Sonntag, Juni 29, 2014

Taschenspieler II Sew Along - Fazit

Es ist ja schon ein bisschen verrückt, 12 Taschen in 12 Wochen zu nähen! Aber es macht auch unheimlich viel Spaß.

Zuersteinmal möchte ich aber DANKE sagen. An Dich, liebe Emma, dass Du auch dieses Jahr wieder einen Taschespieler Sew Along organisiert hast. An Sabine und das farbenmix Team für eine weitere tolle Taschen CD. An die Sponsoren Alles für Selbermacher, farbenmix und Snaply - hier durfte ich mich ja sogar selbst über ganz tolle Sachen von Alles für Selbermacher freuen, ich finde es toll, dass der Sew Along von Euch unterstützt wurde (wobei es ja gar nicht nötig gewesen wäre, trotzdem *riesig freu*). Ein Dank an alle, die mitgemacht haben und bei denen man sich, wenn man immer so spät war wie ich, Inspirationen holen konnte. Und dann auch an Euch, ihr Lieben - danke fürs lesen und all die lieben Kommentare, ich freue mich immer riesig.

Nun zu den Taschen. Ich habe ganz klar eine Lieblingstasche und das ist meine Kugeltasche. Kurz dahinter kommt dann meine Klappentasche. Beides für mich überraschend, da ich sie vorher nicht auf meiner haben-will-Liste hatte und sie vllt wahrscheinlich ohne den Sew Along nie genäht worden wären. Danach wird es schon schwieriger, denn ich liebe kleine Täschchen und mag den Ordnungshüter und die Kosmetiktasche sehr. Auch die Herrentasche finde ich super und die Markttasche ist ganz toll zum Einkaufen. Und generell ist keine Tasche dabei, die ich überhaupt nicht mag (von Vorteil, da 10 der 12 Taschen ja tatsächlich bei mir bleiben).

Die Anleitungen sind alle wieder super toll und obwohl manche Sachen evtl etwas "einfach" gestaltet sind und dadurch auch mal hier und da eine offene Reissverschlusskante oder sogar versäuberte Stoffkanten zu sehen sind, waren für mich einige Verarbeitungen auf diese Weise neu. Wenn man schon mehrere Taschen genäht hat ist es ja auch kein großes Ding, die Reissverschlüsse komplett einzufassen oder die Stoffkanten auf die ein oder andere Weise verschwinden zu lassen. Für Anfänger ist es so aber auch gut zu bewältigen und ich mag es verschiedene Varianten zu kennen. Und da kamen nun noch einige Möglichkeiten hinzu.

So, bevor ihr hier vor lauter Text wieder alle verschwindet, kommt hier wie letztes Jahr schon meine Taschenspieler-Collage



und heute gab es dann noch ein Shooting mit allen Taschenspieler II Taschen. Und wie bei echten Modells musste hier und da zurechtgezupft, ausgestopft und nochmal umarrangiert werden, damit sie auch alle auf ein Bild gepasst haben und stehen geblieben sind



Die New York Tasche ist nach dem Shooting erschöpft umgefallen ;), da habe ich die Chance genutzt und den Haufen auch nochmal von hinten fotografiert



Mal sehen, ob wir uns nächstes Jahr wieder treffen, um die 13(?) Taschen der Taschenspieler III CD(?) zu nähen. Ich wäre auf jeden Fall dabei. 

5 liebe & nette Meinungen:

  1. Wenn ich mir die alles so ansehe, bekommt man ja fast ein wenig Angst, dass wir die alle so als Laien und ohne Shop genäht haben... ;-)

    Ich bin fast ein wenig orientierungslos zur Zeit... *g*

    Erzähl' mir mal, was du jetzt so als nächstes machen möchtest, vielleicht kriege ich dann ja auch eine Idee! ;-)

    Ich finde deine Taschen ALLE superschön, und das ist sie komplett anders interpretiert als ich meine und genau DAS ist auch das Faszinierende an so einem Sew-Along.
    Der gleiche Schnitt und jede bringt eigene Vorlieben und Ideen mit und selbst wenn wir alle mit denselben Stoffen genäht hatten, wäre ganz bestimmt keine wie die andere geworden.

    Mein Favorit bei deinen Taschen ist ja die Klappentasche - die sieht sowas von klasse aus (auch wenn ich eigentlich Klappentaschen generell nicht so mag). Aber auch alle anderen sind toll. Ein bisschen neidisch bin ich ja auf deinen tollen Miniorganizer. Da muss meiner nochmal hinter sein Kissen... *g*

    Noch einen schönen Sonntag, liebe Christine - ich mache heute mal blau! :-)

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. So zusammen sind sie noch viel beeindruckender :) Wahnsinn. Bei mir sähe das etwas trauriger aus. Eine Minikugel, ein Ordnungshelfer (der zweite ist ja schon ausgezogen), eine Kosmetiktasche und immerhin noch drei Miniorganizer :D Auf die 13 Taschen im nächsten Jahr freue ich mich schon sehr :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  3. es ist der helle Wahnsinn! :o) 12 Taschen in 12 Wochen ... ich bin begeistert ... und gespannt, was du dir als nächstes schnappst *hihi*
    viele liebe Grüße
    Gesine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah! eben habe ich es in der Sidebar entdeckt! :o) die SchnabelinaHipBag *juchhuh!* ich auch :o)
      *freu*freu*sing*

      Löschen
  4. Das ist so eine schöne Sammlung! Ich muss sagen, deine Taschen mag ich alle sehr gerne aber deine Kugeltasche ist mein Liebling! Ich bin wirklich froh, durch den Sew Along deinen schönen Blog entdeckt zu haben!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen