Donnerstag, Dezember 25, 2014

Stoffkartentausch im November

Oh ja, ihr Lieben, ich weiß, ich hinke ganz schön hinterher. Ich habe Euch die Stoffkarten vom November noch gar nicht gezeigt und das möchte ich nun endlich mal nachholen.

Die erste Novemberkarte, die mich erreichte, war diese wundervolle Nähmaschine von Katherina, der wir den tollen Stoffkartentausch überhaupt zu verdanken haben. Ich liebe die Farben und die Umrandung der Karte.


Als zweites bekam ich Post von Janine, die mir einen tollen gestickten Stern geschickt hat. Das Webband passt perfekt zu der Stickerei.


Und auch von Biggi bekam ich einen Stern auf Jeans geschickt. Dieses Mal mit einem pinken Tüll / Pailletten Stern. So eine schöne Idee mit den Pailletten und dem Tüll.


Die vierte Karte sollte mich von Charlotte erreichen. Ich habe schon einen Tag, nachdem sie sie abgeschickt hat, den post auf ihrem blog bewundert und mich schon so darauf gefreut. Schaut mal hier, gestickte Teetassen, die sogar als Täschchen für einen Teebeutel fungieren. Genial. Leider meinte die Post es zum zweiten Mal nicht gut mit mir und Charlottes Karte kam nicht bei mir an. Da man im Dezember nun aber auch noch einiges anders zu tun hat, reiche ich die Ersatzkarte nach, sobald ich sie bekommen habe :).

Für meine Novemberkarten hatte ich recht früh die Idee, dass ich meinen Chenilleschneider verwenden mag, den ich mit Katharina auf der KreativWelt gekauft hatte. Dazu habe ich mir ein Stück gelben Filz und ein passenden Stück Stoff von Amy Butler geschnappt und mal getestet, wie das klappt. Ich habe mit wellenförmig Linien Filz und Stoff zusammengesteppt und mit dem Chenilleschneider den Stoff anschließend aufgeschnitten. Auf Instagram hatte ich ein paar Teaser Bilder gezeigt, die ich Euch hier auch nicht vorenthalten möchte.


Nun wollte ich das Thema Waldtiere aufgreifen und wollte den Stoff nicht nachträglich mit Applikationen "verunstalten", da ich Angst hatte, dass der Chenilleeffekt dann nicht mehr gut zur Geltung kommt. Also habe ich aus Filz Waldtiere ausgeschnitten und diese auf ein Stück grünen Stoff und ein Stück braunen Stoff mit Vlieseline darunter gesteppt und habe alle 3 Stoffschichten aufgeschnitten. Leider war der braune Stoff unter sehr fest, aber ich mag den Effekt der dabei entsteht trotzdem total gerne. Und hier sind sie nun, meine genähten Novemberkarten:






Alle anderen Beiträge zum Stoffkartentausch findet ihr hier gesammelt bei Katherina und einen Teil auch auf Instagram #stoffkartentausch.

Ich wünsche Euch noch frohe Weihnachten und die Tage zeige ich Euch dann auch noch die Dezemberkarten :).

3 liebe & nette Meinungen:

  1. Liebste Tini,

    deine Chenille-Waldtiere finde ich immer noch total genial, tolle Technik!!! Und enzückend sind sie auch noch!!!

    Deine erhaltenen Karten sind aber auch allesamt klasse!!! Echt blöd, dass schon wieder eine nicht angekommen ist ... aber ich vermutete mal, dass irgendwo in der Gegend ein Postbote oder wohl eher eine Postbotin sich auch so langsam aber sicher eine Stoffkartensammlung aufbaut ... *gg*

    Allerliebste Grüße und noch ein schönes Rest-Weihnachstfest!
    Helga

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die Karten sind dir wunderbar gelungen. Die Chenille-Technik ist ein richtiger Hingucker! Ich freue mich, dass ich eine der Karten bekommen habe :-) Was mich allerdings gar nicht freut, ist die 2. verschwundene Karte :-( Und dann hat es ausgerechnet 2x dich erwischt, das ist wirklich blöd!

    Ganz liebe Grüße
    Katherina

    AntwortenLöschen
  3. Wow wie cool :) wie macht ihr diese Karte nur immer?
    LG Alex

    AntwortenLöschen