Freitag, Mai 30, 2014

Grund zur Freude

Ich habe in der letzten Zeit tatsächlich auch mal bei Gewinnspielen Glück gehabt und gleich zweimal etwas gewonnen. "In letzter Zeit" ist auch etwas weiträumiger zu sehen, denn mein Gewinn bei Stoffometer über facebook ist nun schon ein bisschen her. Am 10.4. habe ich entdeckt, dass ich tatsächlich die Taschenspieler II gewonnen habe und das liebevoll gepackte Päckchen war ganz schnell bei mir. Zu dem Gewinn "gehörte" noch ein roter Stoffbeutel mit der Aufschrift "Der frühe Vogel kann mich mal" - tja, und wer mich kennt, weiß, dass dieser zu mir passt wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge :). Und damit nicht genug, es gab noch einen super niedlichen Kinder Jersey als Extra dazu. Ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut:


Der zweite Gewinn hat auch mit den Taschenspielern zu tun und passierte bei Emmas Sew Along. Ich hatte bei Emma gelesen, dass sie jede Woche einen Gewinn verlost. Das wurde quasi nur zur Kenntnis genommen, denn gerechnet hätte ich damit nie, immerhin machen soooo viele bei dem Sew Along mit. Und ich finde der größte Gewinn ist der Sew Along selbst schon. Dadurch bin ich doch motiviert jede Tasche mal zu nähen und der ein oder andere Schnitt hat mich ja schon positivst überrascht, den ich sonst vielleicht nie genäht hätte. Auch hier habe ich mich riesig gefreut, dass mein Ordnungshelfer am 1. Mai ausgelost wurde und so habe ich ein ganz lieb verpacktes Päckchen von Emma erhalten mit dem Gewinn gesponsert von "Alles-für-Selbermacher". Ich wusste vorher nur dass es das Paketband "Mit ganz viel Liebe gemacht" und eine Überraschung gibt. Aber die Überraschung ist auch echt noch ein Knaller. Neben den beiden Hafenkits Aufnähen gab es auch noch Webetiketten "Einzelstück" und "Besonderheit". Unglaublich. Danke nochmal hierfür!



So und dann habe ich am 22. Mai einen blogpost entdeckt, der schon von November letzten Jahres ist. Gebloggt wurde ein "kleines Portemonnaie" und ich konnte meinen Augen kaum trauen ;). Ich habe mich riesig gefreut mal eines im Web zu entdecken. Ich habe jetzt mal geschaut, mit Stand vom 29.5. wurde das freebook 368 mal runtergeladen. Gut, ich weiß von einer Hand voll Leute, die keinen blog haben und die ich kenne, dass sie es geladen haben. Die liebe Caro hatte sich beim Nähtreff auch mal daran versucht, wobei schon rauskam, dass nicht immer alles ganz so einfach erklärt ist *hust*. Aber über 300 Downloads das hätte ich ja nie gedacht, doch wirklich genäht wurden da (bisher) wohl nicht viele von. Umso mehr erfreue ich mich immernoch an der wirklich schönen Version von Heike:

http://heikesperlentraum.blogspot.de/2013/11/kleines-portemonnaie.html

Und dann freue ich mich auch, dass meine kleine fb-Seite ein bisschen Aufmerksamkeit bekommt. Ich habe bisher ja nur ganz heimlich den fb-Button in die Sitebar geschoben und noch gar nichts gesagt. Aber für den Fall, dass es jemand bis hierhin geschafft hat und es vllt noch gar nicht weiß, es gibt SewingTini auch auf facebook. Ich habe selbst ganz lange nur ganz wenig Nähseiten dort verfolgt und weiß gar nicht warum. Ich finde gerade wenn man mal nicht so viel Zeit hat ist es eine schöne Gelegenheit einen Überblick zu bekommen, was gerade bei anderen so los ist und auch mal schnell ein "like" oder einen schnellen Kommentar da zulassen. Es geht einfach ein bisschen schneller, wobei ich mich schon bemühe, auch auf den blogs meine Kommentare zu schreiben. Also wer auch gerne bei facebook stöbert, kann gerne auch mal bei mir reinschauen, ich freue mich riesig über Euren Besuch:

https://www.facebook.com/sewingtini

So, und nun genieße ich den freien Freitag mit meinem Schatz. Nach einem Besuch beim Möbelschweden geht es noch zum Geburtstag zu einer lieben Freundin. Alles Liebe zum Geburtstag, Claudi :). *drück-dich*. Na wenn das nicht mal lauter Gründe zur Freude sind!

Mittwoch, Mai 28, 2014

Taschenspieler II Sew Along - Tropfentasche

Mmmh, eigentlich ist das schon wieder eine Tasche, die mir vor dem selbst nähen nicht so recht gefallen wollte. Also das heißt, so ganz stimmt das nicht, denn ich habe ja bei Emma schon ein paar gesehen, die so schön kombiniert sind, dass alles passt und mir dann die Form auch echt dazu gefällt. Naja, aber so für mich wusste ich nicht so richtig wie ich es angehen sollte. Ich finde auch den Zip-Teil zum vergrößern richtig toll, habe mich nun aber trotzdem für meine erste Version dagegen entschieden.... jaja erste Version - ihr könnt es Euch schon denken - ich finde die Tropfentasche mittlerweile doch sehr schön, so dass ich bestimmt doch nochmal eine nähen werde ;) - und dann mit dem Reissverschluss.

So habe ich mich für die einfache große Variante entschieden. Ich wollte einen einfarbigen Beutel mit einer aufgesetzten Tasche und dem Rand oben aus gemustertem Stoff. Da mir dann zuerst der braune BW-Stoff in die Hände fiel, war dann auch ziemlich schnell der rosafarbene Amy Butler Stoff als Kombi dazu gefunden. Und dass obwohl es bei mir ja eher seltener rosa wird. Und ich mag die Tropfentasche so wie sie ist. Ein bisschen retro kommt sie daher und ganz ohne "Schnick-Schnack". Keine Webbänder, keine KAM-Snaps, keine Stickereien. Einfach nur 2 Stoffe und ein Gurtband. Daher ging auch alles ganz schnell.




Und hier bei Emma gibt es auch all die anderen Tropfentaschen zu sehen, da gibt es einige schöne Umsetzungen. Und dann wandert meine Tropfentasche auch noch bei TT - der Taschen und Täschchen Linkparty vorbei und versucht ihr Glück mal bei Lines "Einfach mal so- Verlosung".

Mittwoch, Mai 21, 2014

Taschenspieler II Sew Along - Klappentasche

Vor dem Nähen der Klappentasche war ich mir nicht so sicher, ob die eigentlich was für mich ist. Ich wusste nur,  dass mir die große Klappe besser gefällt und ich wollte auch mal wieder meine Stickmaschine beschäftigen. Ich habe mich dann recht schnell für die Fly-Federn entschieden. Auch Kunstleder stand recht schnell fest, allerdings hatte ich von dem dunkelblauen nicht mehr genug für die ganze Tasche, also sollte die Klappe aus dem helleren Kunstleder entstehen.
Dann musste ich aber auch noch den Seitenstreifen aus dem helleren Kunstleder machen, es hätte sonst nicht gereicht. Innen haben ich einen hellblauen Amy Butler Stoff gewählt und dann sollten diesmal auch Paspeln an die Tasche. Auch hier musste ich "Stückeln". Die dunkelblaue Paspel hat genau für die Klappe gelangt und auch von der türkisfarbenen hatte ich nur noch genau so viel, wie für den Taschenkörper nötig war.

Heute, nach der Fertigstellung muss ich allerdings sagen, dass sie mir super gefällt. Ich mag die Taschenform sehr und obwohl ich auch erst dachte, dass mir zwei Taschengriffe eigentlich besser gefallen würden - ging ja aber zusammen mit der großen Klappe nicht - finde ich den Schultergurt, der bei mir zwischengefasst ist, auch super toll! Ich bin also, trotz einiger kleiner Missgeschicke beim Nähen sehr zufrieden und freue mich mal wieder riesig über eine neuen Tasche, die ich ohne den Sew Along nicht hätte!

So, aber nun endlich die Bilder: (leider nicht so schön, da nach 21 Uhr das Licht draussen nicht besonders gut geeignet zum fotographieren ist und dann war auch noch der Kamera-Akku leer)


Und jetzt schnell zu Emma und den anderen Klappentaschen, mal wieder kurz vor knapp.
Und durch meine "Blogpause" Anfang des Jahres ist mir ja u.a. die Taschen und Täschchen Linkparty "entgangen". Da darf meine neue nun auch vorbeischauen :). *klick*

Montag, Mai 12, 2014

Taschenspieler II Sew Along - Kosmetiktasche

Ich habe ja schon viele andere Kosmetiktaschen bewundert, bevor ich meinen Stoff ausgesucht habe. Bei einfarbigen Stoffen wirken die Falten sehr gut, aber ich habe auch viele gemusterte Varianten gesehen, die richtig toll aussehen. Meine Stoffwahl war dann sehr spontan, da es mich interessiert hat, wie der Wabenstoff in Falten aussieht. So richtig glücklich bin ich damit nicht, da gibt es doch geeignetere Stoffe. Aber ich mag den Schnitt sehr und es ist wirklich ganz einfach zu nähen.

Hier meine Kosmetiktasche im Retro-Look aus Amy Butler Stoff.


Die anderen Kosmetiktaschen bei Emma findet ihr hier.

Mittwoch, Mai 07, 2014

Taschenspieler II Sew Along - Markttasche

Diesmal hänge ich wirklich ganz schön hinterher. Noch weniger als 2,5 Stunden sind es, bis bei Emma die Linkparty für die Markttasche schließt. Und meine ist auch erst seit ca. 18:20Uhr fertig. Dann kam noch schnell der Tanzkurs dazwischen und dann mussten ja noch - bei schon ziemlich dämmernder Lichtstimmung - Fotos gemacht werden.
Dabei hatte ich schon am Wochenende angefangen, aber diesmal war die Stoffwahl noch schwieriger als beim Ordnungshelfer. Ich weiß gar nicht, was gerade los ist. Stück für Stück hat sich das Puzzle dann zusammengesetzt und zwischendrin dachte ich auch, dass das alles so gar nicht zusammenpasst. Für die Taschenteile habe ich Amy Butler Stoffe verwendet, die schon seit 2009 vernäht werden wollen. Die Stücke haben auch genau für die Taschenteile gelangt, den Boden hätte ich nicht mehr zusammenstückeln können. Ich hatte da aber noch ein kleines Stück beschichtete Baumwolle, nicht viel größer als der Taschenboden, aber demnach schrie das danach ein Taschenboden zu werden - nur wusste ich nicht so recht, ob es besser zum Innen- oder Aussenstoff passt oder ob überhaupt.
Dann kam mir die Idee, für den Aussenboden LKW-Plane zu vernähen. Die ist auch schon eine ganze Weile bei mir und ich hatte mich bisher nicht drangetraut aber demnach war klar, der beschichtete BW-Boden muss zum Innenstoff passen ;).
Ganz zum Schluss hat mir noch ein Stoff für die aufgesetzte Tasche gefehlt, da ich dann erst einmal nach Gurtband geschaut hatte und fand, dass das graue Autogurtband mir dazu am Besten gefällt, wollte ich dann auch einen grauen BW-Stoff. Da hat am besten der von Kaffe Fassett gepasst, den ich mal in London mitgenommen habe. Das Webband am Rand der aufgesetzten Tasche passte so schön zu den Blumen auf dem Aussenstoff und so finde ich ist, passt dann doch wieder alles wieder ganz gut zusammen und ich mag meine Markttasche richtig gerne.
So, da ist sie - da ich das Gurtband eingenäht habe, kann ich sie ggf sogar wenden, auch zum fotografieren ganz praktisch:


Und hier geht es zu den anderen Markttaschen, die bei Emma zusammengekommen sind. Da gibt es ja auch seit Montag schon ganz viele schicke Kosmetiktaschen... ich komme auch mit dem Kommentieren kaum hinterher (naja mit dem nähen ja auch nicht....), ich hoffe ich hab' die Tage mal ein bisschen Zeit, bei Euch stöbern zu gehen.