Donnerstag, Januar 08, 2015

neues Kameraband

Ich wollte schon so lange ein Kameraband für mich nähen und ich habe hier sogar schon länger so Sets dafür liegen, die ich mal bei alles-für-selbermacher gekauft habe. Ich weiß gar nicht, warum es so lange gedauert hat :).

Ich beschäftige mich momentan etwas mehr mit dem Fotografieren und der Fotobearbeitung, mein Equipment ist deutlich aufgerüstet und da war es nun endlich soweit und ich ich kann Euch heute mein erstes selbst genähtes Kameraband zeigen *yay*.

Eigentlich dachte ich, dass ich das nun locker noch zu RUMS schaffe. Aber wie das mal (bei mir) so ist, dann geht immer irgendetwas schief *lach*. Nachdem ich meine Stoffstreifen mit dem Volumenvlies also zusammengenäht und dank des Wendetools auch ganz schnell umgedreht hatte, habe ich natürlich vor lauter Volumenvlies das Gurtband kaum einziehen können. Ungefähr auf halben Weg hat sich dann auch die Sicherheitsnadel immer wieder geöffnet und wohl das Vlies aufgespiesst, so dass sich ein unendlich großer Knubbel gebildet hatte und nichts ging mehr. 


Selbst Schatz konnte mir mit seiner Geduld und einem Versuch nicht weiterhelfen und das Ding musste wieder raus. Danach war der Knubbel immer noch so fest, dass es nichts half und ich musste meinen Schlauch wieder umdrehen und das Volumenvlies rauszupfen *waseinSpaßsachichEuch*. Naja, zu guter letzt konnte ich es so aber noch retten und genäht war dann auch ganz schnell.



Ich finde es total toll und ich habe ja noch 2 Sets hier liegen. Beim nächsten Mal geht es dann hoffentlich auch schneller.
Und nun noch schnell ab zu RUMS, besser spät als nie ;)



15 liebe & nette Meinungen:

  1. Hallo Tini,
    Sehr schön dein Band. Das Wendetool habe ich auch, damit geht ea echt gut. Mit dem Gurtband hört sich aber auch passgenau an. Das glaube ich gern, dass das eine Fummelei war. Hat sich aber gelohnt.
    Viel Freude nun beim Fotografieren.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir Petra, ja ein paar mm mehr wären vielleicht nicht schlecht gewesen ;). Und dank Wendetool nähe ich auch gerne wieder Schläuche :) ist ja sonst eher mühsam. Liebe Grüße, Tini

      Löschen
  2. Liebste Tini,

    das ist ja wirklich ein seehr später Rums geworden ... aber bei der Schilderung deines Kampfes mit dem Vlies und dem Gurtband *neinichhabenichtgelachtichschwör* ist das auch wirklich kein Wunder ...

    Aber der Kampf hat sich gelohnt, nicht nur weil du letztendlich als Siegerin daraus hervorgegangen bist, sondern auch weil du ein ganz tolles Kameraband erschaffen hast!!!
    Wirklich superschön aus ganz tollen Stoffen!!!

    Allerliebste Grüße und ein wundervolles Wochenende!
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Helga, Du dürftest auch lachen, habe ich - zumindest hinterher - ja dann auch gemacht =D. Danke Dir meine Liebe und Dir auch ein tolles Wochenende. LG, Tini

      Löschen
  3. Au weia...
    Anscheinend eine Stelle an der man vorsichtig sein muss, danke für den Hinweis, denn so ein Kameraband steht auch noch auf meiner Liste. :-)

    Gleich nach der Einrichtung meiner neuen Nähecke, den Flächentaschen für Schwieger-K, der Weihnachtsdecke, dem Adventskalender, den Hosen, der Sweatjacken für mich und Klein-K, der SchnabelinaBag, der Kameratsche, die ...........

    *ihreVerbindungwurdewegenÜberlastungunterbrochen*

    Nagut, dann halt irgendwann dazwischen... ;-)

    Deins finde ich jedenfalls total schön und ich bin schon gespannt, wie die anderen Sets aussehen. :-)

    Hab ein schönes Wochenende!
    Drück dich lieb... :-**

    AnnL

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mach mal dazwischen ;) - geht ja (eigentlich) auch ganz schnell! *ichschwör* Na, aber da kommt dieses Jahr einiges schönes auf uns zu bei Dir, ich freue mich drauf. Schönes Wochenende, Tini *liebzurückdrück*

      Löschen
  4. So ein tolles fröhliches Band. Beim Wenden habe ich da auch schon geflucht. Aber nicht aufgeben. Das Ergebnis ist es allemal wert :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Rebecca - und nee nee aufgeben gibt's nicht :). LG, Tini

      Löschen
  5. Schaut echt toll aus!! Ich hab hier schon seit Ewigkeiten so ein Set liegen - bis heute nicht verarbeitet!!
    LG
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ging / geht es mir ja auch. Aber wenn man mal die Stoffe rausgesucht hat, ist man ganz flott fertig. Also los ;) Liebe Grüße

      Löschen
  6. Das Gurtband passt super zu deinem Blog und dir!
    Ein Glück, dass du nicht aufgegeben hast!
    Und ein Glück, dass ich bei meinem das Gurtband nicht "eingenäht" habe, sondern es nur mit Webband aufgehübscht.
    Das ging deutlich leichter. :O)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Ina, ich hatte auch erst überlegt, ob ich einfach ein Webband draufnähe - ich mag das auch, dachte nur mit Stoff drumrum wäre es um den Hals angenehmer. Vielleicht nähe ich beim nächsten dann aber auch einfach ein Band auf :). Ein schönes Wochenende noch, LG Tini

      Löschen
  7. Sehr schön geworden. Toll die Farben!
    Um beim nächsten Mal klappt es bestimmt besser :)
    Ein schönes Wochenende und LG Alex

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Tini, ich finde es auch total toll! ♥ und den ganzen Ärger den du damit hattest sieht man ihm glücklicher weise nicht an!
    Tröstet es dich ein wenig, dass ich dich bestens verstehen kann und so was ähnliches auch schon hatte? *ggr*
    nun vergessen wir so Blödzeugs aber mal besser gleich wieder ;o* und du freust dich nur noch an deinem tollen RUMS und auf´s Nähen der Nächsten ... *lach*
    deine Aufrüstung klingt sehr spannend! :o)
    ich drück dich ganz lieb und sende dir alle guten Wünsche ♥
    Gesine

    AntwortenLöschen