Sonntag, Januar 25, 2015

Tinis Plotter-Tutorials - Folge 9 - Zahlen auf der Matte einblenden

Heute gibt es nur ein ganz schnelles Tutorial. Doch gerade wenn man gleich mehrere Motive auf einmal schneiden mag, finde ich diesen Tipp äußerst hilfreich und gerade am Anfang hätte mir dieses Wissen auch den ein oder anderen Fehlschnitt erspart.

Auf der Schneidematte sind die Quadrate alle durchnummeriert. In der Software sieht man diese Zahlen je nach Einstellungen allerdings nicht. Zum Orientieren finde ich diese aber sehr praktisch, da es mir auch schon passiert ist, dass ich mich verzählt habe. Man kann die Zahlen aber in der Software auch einblenden.

Wenn ich Silhouette öffne, sehe ich die Matte (den Träger) in grau im Hintergrund, mein Schnittbereich ist eingeblendet als rote Linie außenrum und auch die Papiergröße (also das Papier oder die entsprechende Folie) in weiß. Und da das Papier auf dem Träger liegt, verdeckt dieses eben auch die kleinen Zahlen auf der Matte.



Ich muss nun eben die Einstellung bei Träger "Anzeigen" von 0% mit dem Schieberegler auf 100% stellen und wenn man dann gaaaaaaanz genau schaut, sieht man oben und links auch die kleinen Zahlen.



Über den Zoom Button kann man dann etwas ranzoomen und erkennt die Zahlen auch schon besser. (klick auf das Bild, um es in kompletter Größe zu sehen)



Wenn ich nun mein Motiv lade kann ich gut vergleichen wie groß das Motiv ist und ob mein Papier oder meine Folie auf der Matte diesen Bereich auch komplett abdeckt




Gerade bei mehreren Motiven, die eben weiter rechts anfangen sieht man so recht schnell, ob es passt und das Motiv auch wirklich auf dem Material geschnitten wird und man nicht die Matte erwischt. Je nach Projekt hilft diese Einstellung oder eben auch nicht. Einfach den Regler zurückstellen, wenn man es gerade nicht gebrauchen kann.

Ich hoffe, für den ein oder anderen war dies noch nicht bekannt und ist nicht nur für mich nützlich ;). Ich verlinke es zumindest auch mal bei Katjas Plotter-Tipps-Linkparty und den Tutorials bei plotterliebe.

Auch wenn ich momentan noch einige Tutorials auf meiner Liste habe, die ich Euch hier in der nächsten Zeit zeigen möchte, würde ich gerne wissen, ob ihr noch Fragen zu bestimmten Themen habt oder zu etwas ganz bestimmten gerne mal ein Tutorial haben wollt? Ich schaue dann gerne, wie und ob ich das umsetzen kann.

Ansonsten möchte ich mich mal ganz herzlich für die lieben Kommentare bedanken. Gerade auch durch die Tutorials sind einige neue Leser dazu gekommen und ich freue mich riesig über Euch und natürlich auch darüber, dass die Tutorials einige Fragen beantworten konnten bzw. einigen von Euch eine Hilfe war.

Und damit möchte ich auch Dir, liebe Katharina, danken *ganzfestknuddel* für die Idee und den Anstoß dazu hier Plotter-Tutorials zu veröffentlichen und natürlich all denen, die mich mit ihrem Kommentar dazu ermutigt haben. Ihr seid toll!



3 liebe & nette Meinungen:

  1. Vielen Dank für deine Tipps. Ich spiele noch mit dem Gedanken mir einen Plotter zuzulegen. Daher werde ich deine Tutorials wohl öfter besuchen.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, liebste Tini,

    danke für das wieder tolle Tutorial!!! (Kommt wie immer auf meine Liste ... :o)))

    Allerliebste Grüße und einen tollen Wochenstart!
    Helga, hoffend, dass die Sehkraft ausreicht ... O_O

    AntwortenLöschen
  3. Genial, Tini, danke, danke, danke! *knusch*

    So einfach und doch soooo eine Erleichterung!
    Ich zähle immer dreifach, damit ich's nicht vergeige, aber das ist schon ganz schön lästig!
    Und gehört jetzt - dank dir - der Vergangenheit an - juhu!

    Katharina hat immer so tolle Ideen und das Allerbeste - sie verteilt sie auch noch überaus großzügig ♥

    Jetzt geh' ich mich mal weiterfreuen,
    liebste Grüße

    Sabine

    AntwortenLöschen