Mittwoch, April 01, 2015

Creativa 2015 - Teil 2

Nach einem ausgiebigen Frühstück am Samstag Morgen sind wir wieder losgezogen. Marlies und Ines sind schon früh los und Katharina, Ina, Steffi, Sabine und ich waren etwas später dran und wurden vor Ort von den Massen "begrüßt". Samstags ist es doch gleich deutlich voller, wie dieser Blick von oben ziemlich gut zeigt.




Half ja aber alles nix, es gab noch viel zu sehen und so haben wir uns ins Gedränge gestürzt. Gerade erst losgelaufen, hörte ich ein großes "Hallo" hinter mir und drehte mich um und schaute in ein fröhliches Gesicht, dass ich so gar nicht zuordnen konnte *schäm*. Es waren Martina und Schlottchen und ich war mir bei Martina so sicher, ich würde sie sofort erkennen, das war dann wohl mal nichts *lach*. Nach einer liebevollen Begrüßung und kurzem Schwätzchen, ging es aber in verschiedenen Richtungen weiter. Es war ja wieder ein Treffen für Abends geplant.

Gerade bei kleineren Ständen war es manchmal gar nicht so einfach, an bzw. in den Stand zu kommen und es ging generell etwas langsamer voran. By Bea war einer von den Ständen, die ziemlich überfüllt waren, aber nachdem ich Sterne-Stecknadeln entdeckt hatte, die ich für die liebe Ina mitnehmen "musste", habe ich trotzdem noch ein bisschen gestöbert und mein Stoffkaufverbot gebrochen *ups*. Ist aber nur ein kleines Stück und etwas beschichtete Baumwolle durfte dann eben auch noch mit.





Vorbei an vielen Ständen mit Taschen, hat diese Schallplattentasche meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Leider habe ich dabei ganz vergessen auf den Stand zu achten und weiß wusste den Aussteller nicht. Dank Marlies' post kann das aber doch nur Upcycling Deluxe sein, oder?





Zur Mittagszeit waren wir an der Bühne verabredet, damit wir uns wenigstens auch mal tagsüber alle begegnen und bis Katharina und ich dort eintrafen, saßen da schon ca. 10 -15 liebe Bloggerinnen zusammen, neben Marlies, Sabine, Steffi, Ines und Ina u.a auch Marita, Sandra, Anke, Kati, Heike und Christiane - sorry, bei den anderen weiß ich nicht, wer noch dabei war. Auch später zum Essen sind wir nochmal auf Kati, Heike und Christiane getroffen, das ist echt nett, über so eine große Messe zu schlendern und lauter liebe Menschen zu treffen. :)

Kurz vor dem "Simply Stricken Stand" hat Micha Sabine entdeckt und ich durfte wieder eine ganz liebe Bloggerin kennenlernen. Ein paar Schritte weiter sind wir dann wieder auf Rebecca und natürlich auch wieder auf die liebe Danny und ihren Mann Mark gestossen und haben das nächste kleines Bloggertreffen eingeläutet. Ist schon wirklich toll, wie man sofort Gesprächsthemen findet und sich alle einfach richtig gut verstehen. Es wurden wild Visitenkarten getauscht und ich war wieder ganz betrübt, dass ich meine vorher nicht mehr gedruckt hatte - naja, zukünftig habe ich welche dabei :). So ist aber u.a. ein ganz wunderbares Bild um Pepepanda entstanden (meinen Blick muss man ignorieren *kicher*).



Weiter ging es dann wieder in kleineren Grüppchen. Durch ein Insta Bild am Morgen und der lieben Bitte einen Stempel von Gummiapan mitzubringen, machte ich dort Halt. Und obwohl mit die liebe Ina vorher schon einen Lilienstempel von dort geschenkt hat *dankeduschatz* musste ich auch noch etwas für mich mitnehmen. Da haben mich die vielen Stempel also doch noch "bekommen", bin ich am ersten Tag immer ganz brav ohne Gucken dran vorbeigelaufen.



Na und dann wurde es noch schlimmer *lach*. Bei Lovely Tape war fast kein Halten mehr *kicher*. Die Glitzertapes waren der Ausschlag und dann habe ich so nach und nach hier und da noch ein schönes Washi Tape entdeckt. Und auch wenn es Katharina so vor kam, als hätte ich noch mehr mitgenommen, es waren genau 10 Rollen. Langt ja eigentlich auch, ist ja nicht so als hätte ich bisher keine gehabt *lach*.





Meine Einkäufen wurden mit 4 Webbändern von *weißichleidernichtmehr* und 2 Karabinerhaken von Bal Kurzwaren dann aber auch abgeschlossen. 




Zum Schluss ging es noch an so einigen Stempelständen vorbei, wobei ich irgendwie keinen der Stände richtig fotografiert habe. Bei einem gab es eine Vorführung zu Prägestiften und -pulvern, bei dem wir noch kurz zugeschaut haben. Ist schon faszinierend, was es alles gibt, aber man muss ja auch nicht alles haben ;).


Es gab wahnsinnig viel zu sehen, wobei auch ich irgendwie mehr rund ums Plotten erwartet hätte. Dafür hätte ich nicht mit so vielen Stempel Ständen gerechnet. So ein bisschen konnte man schon mal die Orientierung verlieren und so war man in manchen Reihen mehrfach und hat anderes einfach so gar nicht gesehen. Ich denke bei einem erneuten Besuch würde ich versuchen den Samstag zu vermeiden, denn da war es zumindest am Vormittag so wahnsinnig voll, dass man mehr darauf achten musste, nicht ständig umgerempelt zu werden. Gegen späten Nachmittag ging es dann zwar auch wieder, aber Freitags war es deutlich angenehmer.

Rundum war es aber ein wirklich tolles Wochenende, aber ich bin ja auch noch gar nicht fertig. Nach kurzer Pause im Hotelzimmer nach der Messe, ging es Abends diesmal zum Italiener und zusammen mit Betty, Micha, Peggy, Martina, Schlottchen, Ina, Sabine, Katharina, Marlies, Steffi, Marita und Ines durfte ich einen weiteren wunderschönen Abend verbringen. Auch wenn ich nach 2 Tagen Creativa schon ganz schön k.o. und dadurch etwas ruhig war. Gerade nach dem Essen wurde ich einfach verdammt müde.



Und auch dieses Mal gab es ein kleines Geschenk und zwar von der lieben Betty. Danke schön <3, das Männchen ist so süß und hat es sich auf dem Bild auf Rebeccas Nadelkissen bequem gemacht ;)



Zurück im Hotel habe ich noch mit der lieben Ina gequatscht. Beim Licht ausschalten haben wir den Rollladen entdeckt und dachten es wäre eine gute Idee, diesen runter zu lassen. Falsch gedacht, ständiges Geklapper hielt uns beide vom Schlafen ab *lach* und nachdem klar war, dass wir beide noch bzw wieder hellwach waren, haben wir dann doch lieber auf Verdunklung verzichtet ;).

Morgens an Tag 3 war ich etwas später dran und erst ca 1h nach Ina unten beim Frühstück. Aber Katharina und Sabine kamen noch etwas später dazu *g*.

Da wir noch etwas Zeit hatten bis wir zum Zug mussten, haben wir alle erstmal in Ruhe gepackt und mussten nur Ina schon etwas früher verabschieden. 




Danach ging es nochmal in die Messehallen. Wir übrigen 6 sind zusammen mit Marita losgezogen und zumindest bis zum ersten Stand zusammen geblieben. Dort hat Ines der lieben Sabine (und ich glaube auch Marlies) noch zu einem Einkauf verholfen *lach*, dann haben auch Ines, Katharina und ich uns von Marita, Sabine, Steffi und Marlies verabschiedet. Und keine halbe Stunde später hieß es auch für uns zurück ins Hotel und ab zum Zug.

Die Creativa hat dann am Abend mit Rekord Besucher- und Umsatzzahlen ihre Hallen geschlossen und ich glaube unsere Truppe hat auch ihren Teil dazu beigetragen - also am Umsatz. Die einen mehr, die anderen weniger und die meisten mehr als vorher gedacht, so ging mir das zumindest *lach*.

Am Bahnhof haben Katharina und ich uns noch von Ines verabschiedet und eine schöne, ruhige und doch sehr kurzweilige Rückfahrt nach Frankfurt gehabt. Dort am frühen Abend angekommen, haben auch wir uns verabschieden müssen. So schnell ging ein verlängertes Wochenende vorbei, aber es war einfach rund um schön. Und ich habe mich ja auch schon sehr auf zu Hause und meinen Schatz gefreut.

Nun wird auf das nächtste Treffen hingefiebert, die ersten Ideen und groben Pläne stehen schon im Raum und ich hoffe, dass wir das dieses Jahr sogar noch schaffen. Bis dahin fühlt Euch alle noch mal lieb gedrückt. Es war einfach toll <3.

Und auch der 2. Teil meines Creativa Berichts darf rüber zu Katharina, dort findet ihr noch viele andere Berichte zur Creativa 2015.



10 liebe & nette Meinungen:

  1. So ein schöner Bericht! Ich hoffe, wir können uns noch oft knuddeln, ich bin sehr froh, dass wir uns kennen gelernt haben!
    Deine Ausbeute ist super! Hach ja, Washitape ist eines der Dinge, die ich mir verkniffen habe...

    Ich wünsche dir eiunen schönen Tag und sende herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tini,

    die "Blogger-Reise-Invasion" hat natürlich die Verkaufszahlen in die Höhe schnellen lassen ;) Aber mit Sicherheit auch den Besucherrkord "gesprengt", denn jeder wurde jeden Tag "erfaßt" ;)))))

    Ein toller Bericht, mit super schönen Fotos...

    Liebe Grüße vom Schlottchen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tini,

    das hört sich alles sooo spannend an, dass ich nach all den Berichten, die ich schon gelesen habe fest entschlossen bin nächstes Jahr auch auf die Creativa zu fahren, auch wenn das nicht gerade um die Ecke ist und ein "Opfer", das mitfährt habe ich auch schon gefunden... jetzt muss ich mich nur noch ein bisschen gedulden :o(

    Liebe Grüße und wundervolle Ostern
    Martina

    AntwortenLöschen
  4. SO tolle Sachen sind noch in deinen Einkaufskorb gehüpft!
    Der Stoff wurde doch extra für dich gemacht, oder?! :O)

    Und ich liebe die Sternennadeln und das Washitape!
    Ich habe mir das glitzernde ganz vorsichtig vom Umschlag abgetrennt (das ist das tolle an Washitape) und es um mein neues Parfüm geklebt. Das passt perfekt!!! ♥

    An unsere gemeinsame Zeit denke ich oft mit einem Grinsen zurück!
    Ich freue mich jetzt schon auf ein Wiedersehen!!!

    Liebste Grüße und ein wunderschönes Osterfest!
    Ina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tini,
    dein Bericht ist toll! Ich glaube fürs nächste Jahr nehme ich mir auch ein Zimmer im Hotel.... hihihi... wahrscheinlich bin ich die erste am Frühstückstisch... bei meiner senilen Bettflucht... *lach*... Was das kaufen anbelangt, habe ich das Gefühl, dass ich eigentlich gar nicht sooooo viel gekauft habe!!! :-p
    Es war total schön, dich kennenzulernen!
    Liebe Grüße,
    Betty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nönö, Betty, den Platz lass ich mir nicht streitig machen! *lach* Senile Bettflucht auch hier... *g*
      *winkewinke*
      Marlies

      Löschen
  6. Ich bin ganz sicher, du hast noch mehr Tapes mitgenommen und zeigst sie hier bloß nicht alle! Komm, gib es zu! *lach*

    Herrliche Einkäufe, tolle Fotos und ein schöner Bericht - ein rundum gelungenes Wochenende! Ich freu mich, dass wir das zusammen erleben konnten. :-*

    Liebste Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Tini,
    ja, mit Deinem Verdacht beim Upcyclingstand liegst Du richtig! Dort hätte ich mich ewig rumtreiben können!
    Vielen Dank auch für Teil 2 Deines umfangreichens Berichtes. Man ist gleich nochmal dort...
    Ich grüße Dich ganz lieb!
    Marlies

    AntwortenLöschen
  8. Noch so ein schöner Bericht. Ja, verlaufen hätte ich mich alleine wohl öfter aber ich war ja nur Samstag ohne erfahrene Begleitung da und ich musste ja nur zu Danny und Mark finden. Hatte auch was. Es war soooooo schön mit dir (und euch) und ich freue mich schon aufs Wiedersehen :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  9. also die webbänder gibt es auf jeden fall auch bei mir ;-), lg von sabine

    AntwortenLöschen