Dienstag, Oktober 06, 2015

"fantasticute"r Durchschlafsack

Freunde von uns haben im Juni zum ersten Mal Nachwuchs bekommen und klar sollte das Geschenk zur Geburt selbstgenäht sein. Ja also, das Geschenk "zur Geburt" habe ich dann auch vor ca. 4 Wochen mal angefangen und dann am Samstag endlich überreicht *hust* also zumindestens Teil 1 davon *lach*.
Klar war schon länger, dass auf jeden Fall ein Durchschlafsack dabei sein soll. Den ersten habe ich vor 5 Jahren für meine Nichte genäht *klick* und dieses Mal habe ich mich für eine Nummer kleiner (68-74) entschieden, wäre die Kleine damals, fast das erste halbe Jahr, darin versunken *ups*.

Kurz bevor ich angefangen habe zuzuschneiden, bin ich über die FantastiCutes bei Urban Threads gestossen und es war sofort klar, dass die auf den Schlafsack sollen :). Die Drachen habe das "wer ist am putzigsten" Rennen gewonnen und da die Frau Mama eine Vorliebe für grün hegt, standen auch die Farben schnell fest.



Ganz in grün und grau gehalten passt das ja aber auch sehr gut für einen kleinen jungen Mann, der hoffentlich bestens darin schläft. Außer dem geteilten Vorderteil mit Paspel ist er ganz ohne "Schnick-Schnack" ausgekommen (selbst mein Label habe ich wie (fast) immer vergessen, fällt mir da gerade auf).



Beim Einspannen des Stoffs in den Stickrahmen hatte ich dieses Mal merkwürdiger Weise einige Probleme und trommelfest wollte nicht. Nach dem 5. Versuch habe ich dann aufgegeben und drauf los gestickt, etwas faltig ist es dadurch geworden. Aber passend dazu habe ich beim Paspel annähen auch noch eine kleine Falte eingebaut und beim Reissverschlussende noch etwas vom Stoff der Rückseite mit festgenäht *wennsläuftdannläufts* *lach*.



Der Schlafsack wurde trotzdem mit großer Freude in Empfang genommen, was mich sehr freut und ich hoffe, der zweite Teil des Babygeschenks lässt nicht weitere 3 ½ Monate auf sich warten :).

Damit darf mein post zu HoT, Dienstagsdinge, creadienstag und kiddikram 



6 liebe & nette Meinungen:

  1. Der Ist toll! Und auch wenn es nicht ganz so pünktlich zu Geburt ist, ist es ein tolles Geschenk!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tini,

    ein toller Durchschlafsack! Klappt das denn mit dem Durchschlafen?
    Und gut, dass du ihn doch so zeitig fertig bekommen und überreicht hast, sonst wäre der Lütte vielleicht rausgewachsen ... *lach*
    Die kleinen Drachen sind ja wohl megasüß! *verliebtbin*
    Und die kleinen Fehlerchen fallen echt nicht auf ... ich hätte sie nicht gesehen, wenn du mich nicht mit der Nase draufgestoßen hättest O_O

    Allerliebste Grüße
    Helga

    PS: Wer oder was ist denn "trommelfest"?

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tini,
    was für ein wunderschöner Schlafsack, ich persönlich finde es nicht schlimm, wenn Geschenke später übergeben werden, bei so einem Geschenk ja schon gar nicht.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tini,

    Hätte ich damals nur schon genäht, als meine Kleinen auf die Welt kamen! Der Schlafsack ist so süß und praktisch, und mit der Stickdatei dezent und edel. Die kleinen Fehler sieht doch max. ein Profi, der Laie freut sich über das Kunstwerk!
    Schön gemacht! Da durfte es auch mal länger dauern, grins.

    Herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  5. Ach wie süss! Ich hab die Schlafsäcke zwar seinerzeit gekauft und nicht genäht (hab noch nicht genäht zu der Zeit) aber die Teile fand ich immer mega klasse, auch als sie darin rumgelaufen sind!!
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  6. Och, ist der süß geworden!!!
    Und bei diesem heißen Sommer wurde der doch auch gar nicht eher gebraucht, oder?

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen