Sonntag, August 23, 2015

Tinis Plotter Tutorials - Folge 12 - Webbandleiter

Heute möchte ich Euch zeigen, wie ich die Webbandleitern erstellt habe. Ich kann nicht sicher sagen, ob es der eleganteste Weg ist, aber für mich hat es funktioniert und es zeigt, wie man einfache geometrische Formen von einer anderen "abziehen" kann. Also fangen wir einfach mal an:

Zuerst habe ich ein Rechteck mit abgerundeten Ecken gezeichnet. Die Größe ist dabei erst einmal egal.


Im Skalieren-Fester habe ich nun die Breite auf 85mm und die Höhe auf 250mm eingestellt.


nebendran habe ich ein Quadrat gezeichnet (Rechteck auswählen und beim aufziehen die Shift Taste gedrückt halten).


Auch hier habe ich im Skalieren-Fenster die exakte Größe von 15mm eingestellt


Im Replizieren-Fenster gibt es u.a. die Möglichkeit eine Viererspalte zu bilden oder ein Objekt unten zu duplizieren. Diese beide Funktionen habe ich genutzt, um das Quadrat insgesamt 15 Mal untereinander abzubilden.


Nun habe ich alle Quadrate ausgewählt und habe sie im Ausrichten-Fenster in die Seitenmitte geschoben.


Anschließend habe ich nur das abgerundete Rechteck markiert und ebenfalls in die Seitenmitte verschoben. So kann man sicherstellen, dass man oben und unten den gleichen Abstand der "Sprossen" erreicht.


Nun ist es wichtig, dass wieder nur die Quadrate ausgewählt sind und so markiert habe ich die Quadrate über die Pfeiltasten nach links geschoben und zwar so, dass sie etwas über den Rand des großen Rechtecks über stehen. Es sollte eine Lücke zu erkennen sein!


Da jedes zweite Quadrat mir nur als Abstandshalter gedient hat, habe ich diese gelöscht und es bleiben nur noch die 8 Quadrate übrig, die hinterher die Ausbuchtungen für die Webbänder ergeben.


Um diese Ausbuchtungen auf exakt gleicher Höhe auch auf der rechten Seite zu erhalten, habe ich wieder nur die Quadrate markiert und im Replizieren-Fenster über "rechts duplizieren" verdoppelt.



Auch diese Quadrate habe ich mit den Pfeiltasten so nach rechts verschoben, bis diese etwas über den Rand des Rechtecks hinausragen.


Nun muss alles markiert werden und mit einem klick auf "subtrahieren" im Modifizieren-Fenster erhält man eine Webbandleiter für 15mm breite Webbänder.


Wenn man nun Abstände für Webbänder mit einer anderen Breite benötigt muss man das Quadrat (Schritt 3) anpassen. Die Breite von 15mm bleibt, aber die Höhe muss dann angepasst werden. Sagen wir zum Beispiel auf 20mm. Die Abstandshalter allerdings sollen immer noch 15mm sein. Ich zeichne also ein Rechteck mit 15mmx20mm, dupliziere es nach unten und passe die duplizierte Form auf 15mmx15mm an und schiebe sie direkt an die untere Kante des Rechtecks.



Jetzt markiere ich beide Formen und nutze wieder die Viererreihe und den Befehl nach unten duplizieren um meine "Leitersprossen" zu erhalten. Wichtig ist, dass man darauf achtet, dass man einen Abstandshalter ganz unten wieder rauslöschen muss, damit das Ganze mit einem 15mmx20mm Rechteck anfängt und aufhört. Ich zeichne das Ganze neben mein abgerundetes Rechteck, damit ich abschätzen kann, wieviele Aussparungen ich bei der jeweiligen Breite machen kann.





Nun geht es weiter wie oben beschrieben, die ganze Spalte markieren und in die Mitte verschieben, danach auch das Rechteck in die Seitenmitte verschieben. Nur die kleinen Rechteck-Abstandshalter Spalte markieren und so weit nach links an den Rand des abgerundeten Rechtecks schieben, bis eine kleine Spalte zu sehen ist.





Die Abstandshalter löschen, die kleinen Rechtecke markieren, nach rechts duplizieren, mit den Pfeiltasten verschieben und dann am Ende alles markieren und "subtrahieren". Schon hat man eine passende Leiter für 2cm breite Bänder.



Ich hoffe, ich konnte Euch verständlich erklären, wie man sich die Leitern anpassen kann. So kann man auch Leitern mit verschiedenen Abständen erstellen, nur die Abstandshalter haben immer das gleiche Maß.
Ist irgendetwas unklar oder missverständlich beschrieben? Einfach nachfragen, ich helfe gerne weiter.



Samstag, August 15, 2015

Wir haben ausgelost

So ihr Lieben, gestern ging die Verlosung zu meinem 3. Bloggeburtstag zu Ende! Ich hatte ja geschrieben, dass einen Tag später ausgelost wird und zum Glück ist mir das auch am frühen Abend wieder eingefallen *lach*. Also habe ich den Plotter angeschmissen, um die Lose schreiben und schneiden zu lassen.


Danach habe ich alle schön gleichmäßig gefaltet


und dann wurde gut durchgemischt und ich habe meinen Glückself Mr. T gebeten, die Gewinner zu ziehen



ich mach's ganz kurz Gewinn Nummer 1 geht an *trommelwirbel*


kanoschl - Herzlichen Glückwunsch Lisa :), lass mich doch bitte wissen, wohin ich die Sachen schicken darf!

weiter geht's, so schnell dass sogar die Fotos verwackeln ;) - Gewinn Nummer 2 geht an



arctopholos - Herzlichen Glückwunsch liebe Helga. 

und einer geht noch, Hand wieder in den Lostopf und Gewinn Nummer 3 geht an 



Herzlichen Glückwunsch Ina :)

Die Gewinne machen sich im laufe der Woche auf den Weg. Und nochmal ein DANKE an alle meine lieben Leser:
Vielen lieben Dank fürs Mitlesen, Teilhaben und Kommentieren. Schön, dass es euch gibt :*



Freitag, August 14, 2015

Webbandleiter - das Plotterfreebie

So, nun ist es soweit. Hier habe ich Euch schon gezeigt, wie meine Webbänder nun aufbewahrt werden und zu Verdanken habe ich das Sabrina von "am liebsten Sorgenfrei", die im April 2014 auf ihrem blog gezeigt hat, wie man sich eine Webbandleiter ganz einfach selbst basteln kann. Ich finde das sieht wunderschön aus und finde es auch super praktisch, mit einem Griff gleich mehrere Webbänder parat zu haben :).

Da ich generell nicht gerne mit der Schere schneide, musste für mich eine andere Lösung her und daher habe ich mir Plottervorlagen erstellt und diese möchte ich Euch heute zur Verfügung stellen. Bedanken dürft ihr Euch dafür auch bei Sabine, sie hat nämlich ganz lieb gefragt, ob ich nicht ein Freebie daraus machen mag :).

Ich halte mal bei Insta Ausschau, ob da demnächst ein paar Bilder mit #Webbandleiter zu sehen sind und bedanke mich nochmal, ja ich weiß ich hab das schon das ein oder andere Mal getan, bei Dir liebe Sabrina - eine wirklich tolle Idee!

Nun noch kurz zu den Dateien, ich habe für Euch Webbandleitern für 12mm, 15mm, 18mm, 20mm, 22mm und 25mm erstellt. Damit sollten eigentlich die meisten Größen abgedeckt sein. Aber ich zeige demnächst auch noch, wie ich die Dateien erstellt habe, so könnt ihr Euch ggf auch selbst noch welche für andere Webbandbreiten erstellen bzw auch gemischte Leitern plotten.

Mit klick auf den Dateinamen, startet der jeweilige download automatisch:


Bitte die Dateien nur für private Zwecke nutzen. Ich kann auch leider ;) keine Garantie auf Richtigkeit der Dateien geben, aber nehme gerne Hinweise auf Fehler und Kritik entgegen. Wenn alles gut ist, freue ich mich auch sehr über einen lieben Kommentar. Viel Spaß mit den Dateien!

und ich verlinke diesen post noch bei der Plotterliebe und den Freebies dort :)



Donnerstag, August 13, 2015

Ballonhülle - Spaß für groß und klein

Es  ist schon ca. ein 3/4 Jahr her als ich das letzte Mal bei einem Nähtreff war. Ich weiß auch schon gar nicht mehr, was ich so alles genäht habe - viel war es nicht, denn ich war etwas unorganisiert und immer fehlte etwas. Ach ja, der Zuschnitt für die Crossbag für Mr. T ist damals auch entstanden und so richtig fertig bekommen habe ich tatsächlich nur eine Ballonhülle *lach*.


Den Stoff habe ich schon 2011 in London gekauft und ich hatte daraus mal eine Kissenfülle für ein Nackenkissen für meine Nichte genäht. Da ich die Ballonhüllen so klasse finde und bei einem anderen Nähtreff selbst ganz viel Spass damit hatte *mal zu Caro rüberwink*, wollte ich schon länger mal eine für meine Nichte nähen. Ich finde es ja ganz faszinierend wie so ein Ballon zum richtigen Ball wird, auch wenn ein Fußball im Prinzip ja auch nix anderes ist ;). Aber irgendwie erwartet man es trotzdem nicht. Na und für Kinder ist es einfach ein Riesen Spaß. Und als Eltern muss man keinen sperrigen Ball mitschleppen und hat ganz schnell den Ball aufgeblasen, bzw ihn auch wieder in die Tasche gepackt.

Den Schnitt und die Anleitung habe ich von Edeltraud mit Punkten und falls es jemand nicht kennt, es ist einfach eine leere Stoffhülle


auf einer Seite ist eine Öffnung


hier kommt der Ballon rein


und aufgeblasen nimmt das Ganze dann auch Form an


und der Spaß kann losgehen


Jetzt muss ich nur dran denken, die Ballonhülle auch mal zu übergeben. *ups* Denn auch wenn meine Schwester ja erst zu Besuch hier war, habe ich da so gar nicht mehr dran gedacht. Beim nächsten Mal oder ich schicke sie per Post rüber - jetzt weißte ja bescheid Schwesta ;).

verlinkt bei Kiddikram



Dienstag, August 04, 2015

Webbandleiter

Für mein neues Nähzimmer bin ich momentan auf der Suche nach schönen Aufbewahrungsmöglichkeiten für Stoffe, Webbänder, Zeitschriften, Kunstleder und all die kleinen Helferlein, die man eben so braucht :).
Nachdem ich für meine Stoffe nun eine schöne Lösung gefunden habe (zeige ich auch bald), hatte ich mich am Wochenende auf die Suche für eine Lösung für mein Webbandchaos gemacht. Bei Sabrina von "am liebsten Sorgenfrei" bin ich fündig geworden. Sie hat im April 2014 einen post zu ihrer Webbandleiter veröffentlicht mit Anleitung zum nachbasteln.



Yay, das ist genau das richtige für mich - nur mit der Hand schneiden ist ja nu gar nicht meins. Aber dafür steht ja mein lieber Plotter parat. Also dachte ich, es muss doch irgendwie möglich sein, so eine Leiter am Plotter selbst zu erstellen.

Die erste Version war eher schnell zusammengeschustert, die Stege zwischendrin etwas zu schmal und das ganze Ding etwas kurz. Da ich Comic backing boards verwendet habe, wollte ich diese so gut es geht ausnutzen und habe immer 2 Leitern pro Pappbogen ausgeschnitten. Hier ein Bild, wieviel backing board hinterher übrig bleibt:


Da ich Webbänder in den verschiedensten Breiten habe, musste ich die Abstände der "Sprossen" mehrmals anpassen, um alle Webbänder ordentlich aufzuwickeln. Am Ende waren es nun 20 Leitern, 4 noch etwas kurz, die anderen dann schon bestens angepasst und ich finde es sieht richtig klasse aus.
Hier mal ein Vorher-Bild von meiner Prym Box, in der die Webbänder vorher drin waren. Eigentlich mal aufgerollt, aber beim raussuchen entstand immer ein wildes Chaos ;). Und die war randvoll - hier fehlt knapp die Hälfte.



Und so sieht es jetzt aus. Ich habe sie alle mal fotografiert, damit man auch sieht dass sich bei mir ein Weck-Glas oder wunderschöne Holzspulen oder -klammern nicht als praktikabel herausstellten.





Ich finde die Wickelkarten einfach nur toll. Man kann die Bänder nach Farben sortieren oder nach Themen, nach grafischen oder eher kindlichen Mustern oder eben einfach "nur" nach der Größe.

Nun passen sie allerdings nicht mehr in die Box. *lach* ich hatte sogar auch 2 Versionen erstellt, einmal mit Loch zum Aufhängen und einmal ohne. Hatte mich jetzt erst einmal ohne entschieden. Wobei auf Instagram nun auch schon der Vorschlag kam, sie evtl an eine Hakenleiste zu hängen *zuJaninrüberwink*. Ich hoffe, dafür finde ich nun aber auch noch die ideale Lösung :).

So und nun das allerbeste. Die liebe Sabine hat nach einem Freebie gefragt. Also habe ich Sabrina kontaktiert, da die Idee zu den Webbandleitern ja von ihr stammt und ich hab ihr "OK". Ich brauch bestimmt noch ein paar Tage - also wahrscheinlich so knapp 2 Wochen, aber dann sollte es meine Vorlagen für Euch als Freebie geben. :)
Gibt es denn evtl auch Interesse an einem Tutorial, wie ich die Leitern in Silhouette Studio erstellt habe? Da brauche ich dann zwar bestimmt nochmal 'ne Woche länger als Euch das Freebie zur Verfügung zu stellen, aber so könntet ihr die Leitern ggf individualisieren.

Dir, liebe Sabrina, nochmal danke für diese tolle Idee und dass ich sie als Plotterfreebie zur Verfügung stellen darf. Und wenn ihr, ob mit oder ohne Plotter, die Leitern nacharbeitet, freue ich mich über Eure Werke - und ich bin mir sicher, Sabrina sowieso :).

Nun verlinke ich noch bei HoT - meine Premiere, wurde ja langsam mal Zeit und bei DienstagsDinge.