Dienstag, Januar 12, 2016

Kork-Fauxdori und Kalenderhüllen

Eher selten bei mir, dass es zu Weihnachten selbst genähte Geschenke gibt. Und so spät wie ich dieses letztes Jahr dran war, weiß ich auch warum *lach* - was ein Streß. Aber nun gut, ich bin trotzdem froh, dass ich es gemacht habe und ich denke, die Geschenke kamen auch gut an :).

Schon etwas länger - eher zum Geburtstag - habe ich einen Kork-Fauxdori für meine Schwester genäht. Außen heller Kork bestickt mit den summer circles von Traumzauber und innen mit Snappap. Hinten habe ich einen Darth Vader geairbrusht. Das Fauxdori ist immer noch nicht verschickt *ups* und damit die Überraschung nun dahin *sorrySchwesta*.






Am 23. und 24. habe ich an einer Weiterentwicklung gearbeitet, damit ein etwas dickerer Taschenkalender auch noch gut drin Platz hat. Außerdem gab es einen Einschub für den Kalender hinten und ein kleines Einschubfach vorne für kleine Zettel oder ähnliches. Wenn der Kalender nicht mehr aktuell ist, kann man durch die 2 Gummibänder trotzdem noch 2 kleine Heftchen reinpacken und die Einschubfächer für Zettel nutzen.

Durch einen kleinen Fehler am späten Abend, sah die Naht auf dem Kork unmöglich aus. Ich hatte den dickeren Jeansfaden nicht richtig in der Unterfadenspannung eingefädelt und dadurch war es viel zu locker. Am 24. habe ich dann mit einer Stecknadel jeden einzelnen Stich "nachgezogen" und die Fäden am Nahtanfang und -ende per Hand verknotet. (da ich vergessen hatte keine Zeit hatte, Fotos zu machen, hier schnelle Handybilder nach dem Verschenken). 






Bei Nummer 2 und 3 der Kalenderhüllen ging alles etwas schneller. Diese sind am 25. entstanden. Wieder aus hellem Kork und innen mit hell- und dunkelbraunem Snappap. Ich finde Kork und Snappap eine perfekte Kombi für die Fauxdoris bzw. die Kalenderhüllenerweiterung. ;)
Außen schön weich und ich liebe den Look von Kork einfach <3. Innen Snappap, mit einer Mischung aus papier- und lederartigem Aussehen und vor allem macht es die Hüllen schön stabil.








Innen sind - neben den Kalendern - natürlich selbstgenähte Hefte nach der Anleitung von Katharina.
Hätte ich nicht schon ein Fauxdori, ich würde mir sofort auch eines nähen. Ich liebe diese Dinger und bin Claudi sehr dankbar, dass sie das Fauxdori Fieber verbreitet hat :).
Und nun muss ich erst mal Kork nachkaufen gehen.... *lach*

Verlinkt bei HoT und Dienstagsdingen


6 liebe & nette Meinungen:

  1. Kork sieht wirklich schön aus...nicht gut, weil ich es dann doch noch ausprobieren möchte irgendwann ;-)
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön und edel!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht sooo toll aus mit dem Kork! Ich glaub ich muss mir auch mal ein Stückchen gönnen ;-) Echt spitze! Und dann noch bestickt! Cool!
    Hab dich gerade in meine Sidebar mitgenommen ;-)
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tini,

    Ich verschenke zu Weihnachten auch kaum selbst genähtes, das wäre Horror Pur für meinen nicht vorhandenen Zeitplan. XD Der Darth Vader ist ja cool, wobei mein Herz ja eh für Yoda schlägt, räusper.
    Sehr hübsch und ja die Kombi aus Kork und Snap ist toll!

    Herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  5. Ich find es total schick, Kork und SnapPap kombiniert.
    Und zum Besticken scheint es ja auch ein optimaler Untergrund zu sein.
    Sehr hübsch und perfekt als Geschenk.

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  6. Toll deine Fauxdoris. Und spannend mit dem Kork.
    Lieber Gruß Jenny

    AntwortenLöschen