Dienstag, Juli 05, 2016

Kork-Ordarali black and white

Ende April durfte ich dank Kati von malamü ein ganz tolles Wochenende mit lauter lieben Nähbloggerinnen im Schwarzwald verbringen. Es war ein super schönes Wochenende und so schön alle mal wieder zu sehen. Neben leckerem Essen und Geschnatter wurde aber tatsächlich auch genäht und ich hatte mich vorher zu Hause schnell entscheiden, ein Ordarali (ebook von ClaCavi) für meine Schwester zu nähen. Ich musste vor Ort (natürlich) komplett zuschneiden und fand das Projekt daher gut geeignet, da die Teile nicht so groß sind und keiner vorher so Recht wusste, wieviel Platz wir wirklich haben werden.

Etwas eng war es hier und da schon mal, aber trotzdem hat das mit dem Zuschneiden, Bügeln und Nähen alles ganz gut geklappt. Und auch wenn ich am Samstag Abend einer der letzten war, die noch am Nähen war, wurde das Ordarali bis auf Wendeöffnung schließen und die Gummibänder einstanzen fertig.

Und da lag es dann auch noch knapp 2 Monate, bevor ich es endlich fertig gestellt habe *lach*. Aber es kam zum Glück noch rechtzeitig zum Geburtstag an *yay* *dankebravepost*.

Außen ist es ganz schlicht aus Kork mit verstellbarem Steckschloß und schwarzen Buchecken.





Innen war nur der Einschub für den Block und die linke Fächertasche gewünscht - am liebsten in schwarz/grau/weiß - und statt der Ringbuchmechanik lieber "Fauxdori"-Gummibänder.



Dazu habe ich mal wieder ein paar Notizheftchen nach der Anleitung von Katharina genäht. Ich finde die ja immer wieder schön und gerade zum verschenken ganz besonders toll.



Auch wenn es die eigentliche Reise schon gut hinter sich gebracht hat, schicke ich das Kork Orderali nun noch zu sew corklicious, den dienstagsdingen und HoT.




8 liebe & nette Meinungen:

  1. Ein super schönes Geschenk, da hat sich jemand sicherlich sehr gefreut!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön und ja :), sie hat sich wohl sehr darüber gefreut! LG

      Löschen
  2. Das ist dir aber absolut gelungen, sehr sehr schön. Überlege gerade, ob ich sowas auch brauchen könnte, hm.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Petra, und oh ja das ist ein toller Schnitt und es gibt ja noch eine Variante mit Ringbuchmechanik zum Einheften von Blättern oder einem weiterem Mäppchen und/oder Kreditfächertasche. Brauchen kann "Frau" das immer ;). Liebe Grüße

      Löschen
  3. Wow das ist ja cool!! Da gefällt mir Kork sogar mal ;-) Spitze!
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir :) und ja,ja irgendwann kriegen wir sie alle ;). Freut mich, dass es Dir gefällt. :*

      Löschen
  4. Hihi, wie witzig, bist du doch heute die Zweite, die Produkte unseres Nähwochenendes zeigt.
    Und ich hänge immer noch am Ufo rum...
    Immerhin habe ich mir Dank deines tollen Ordoralis Korkstoff, Buchecken und den Schnitt besorgt.
    Der erste Schritt ist also getan.
    Ich kann mir nichts anderes vorstellen, als dass deine Schwester begeistert war!

    Und ganz zufällig habe ich auch noch deine neue Linkparty gefunden!
    Vielleicht ist das ja ein Anreiz, endlich zu beginnen!

    Ganz liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, war wohl jetzt lange genug her, dass endlich mal darüber gepostet werden muss *kicher* Ach und Du schaffst das auch noch. Dafür hast Du doch schon die Oberteile gezeigt, deren Fotos am Wochenende entstanden sind!! :)
      Ja, gut vorbereitet bist Du ja schon mal, ich bin schon sehr gespannt auf dein Ordarali :).
      Und danke, sie mag es :D.
      Und ja, ja nimm ruhig die Linkparty als Motivation, da ist es ja doch noch sehr ruhig *ups* - würde mich sehr freuen, Dich dort begrüßen zu dürfen *knutsch*.

      Löschen