Dienstag, Juni 21, 2016

Babygeschenk mit Plotter und Airbrushpistole und genähte Ballonhülle

Die letzte Woche stand der Geburtstag und die Taufe meines mittlerweile Patenkindes an. Gerade zum Geburtstag sollten es selbstgemachte Geschenke sein. Ich tue mich da ja immer ein bisschen schwer und habe etwas länger gebraucht, bis ich mich entschieden habe.

Für den ersten Teil habe ich einen Keilrahmen gekauft und mit dem Plotter eine Schablone aus Vinyl geschnitten. Mit Copic Markern und dem passenden "Airbrush" Aufsatz habe ich einen zarten Untergrund gesprüht. Dann habe ich das Vinyl mehr oder weniger gerade *zwinker* auf den Keilrahmen geklebt und den Namen des Kindes mit Waschi Tape abgeklebt. 




Mit blauer Farbe habe ich die Buchstaben angesprüht und dabei ist mir *natürlich* die Gaskartusche leer gegangen. Der eigentliche Plan war, den Namen anschließend mit grün anzusprühen. Da dies nun nicht mehr ging habe ich sie eben ausgemalt, allerdings nicht damit gerechnet, dass sich die Farbe in die Struktur der Leinwand zieht :(.




Leider konnte man nun ausgerechnet die Buchstaben des Namens schlecht lesen und so habe ich diese noch aus Vinyl geschnitten und über die Farbe geklebt. Nicht ganz so, wie ich das haben wollte, aber doch ganz schön geworden. Dazu gab es, als zweiten Teil, eine blaue Luftballonhülle und das Geschenk war - nach Kaufen der Luftballons auf dem Weg zum Geburtstag *lach* - komplett.




Zur Taufe gab es ein Geldgeschenk und die Karte dazu habe ich Sonntags Morgens vor der Kirche noch "schnell" gebastelt. (immer alles auf den letzten Drücker *kopfschüttel* *lach*) Schon ein paar Tage vorher habe ich auf Pinterest diese Variante gefunden und fand sie so schön, dass ich sie nachgebastelt habe.



Es waren 2 schöne und auch ein bisschen anstrengende Tage.
Und die selbstgemachten Babysachen dürfen nun noch zu HoT, Kiddikram und den Dienstagsdingen.

und pssst... wenn ihr diese Woche etwas aus Kork genäht habt, vielleicht wollt ihr Euch ja bei meiner neuen Linkparty versinken. Ich würde mich freuen.



Dienstag, Juni 07, 2016

Kork Reiseetui - Auftakt "Sew corklicious" Linkparty

Ich liebe Kork und habe momentan auch eine ganz Menge davon. Als ich die Anleitung von Pattydoo für das Reiseetui gesehen habe, war ich gleich hin und weg. Gerade für 2 Personen finde ich es total praktisch und wollte eh mal eine schöne Hülle für unsere Reisepässe nähen.






Ein paar Tage hat es nun bis zur Umsetzung gedauert. Bei Urban Threads habe ich auch die passende Stickdatei dafür gefunden und gerade weil sie so dezent ist, finde ich sie perfekt für den Kork.



Innen habe ich die Teile aus Kork und Snappap zugeschnitten, genau wie in der Anleitung "vorgegeben". Ich finde dadurch wird die Hülle schön stabil und den Kontrast der beiden Materialien mag ich auch optisch total gerne.




Ich finde die Hülle echt toll und würde am liebsten gleich mal wieder in den Urlaub fliegen *lach*. Aber auch zum Aufheben der Pässe ist sie super geeignet und wenn's dann mal wieder so weit ist, sind sie sofort griffbereit.





Nun darf mein Etui auf Reisen gehen und macht Halt bei HoT, den Dienstagsdingen, bei TT - Taschen und Täschchen und meiner gerade neu geschlüpften Kork Linkparty "Sew corklicious"

Huch, neue Linkparty? Ja, ich dachte ich probiere das inlinkz tool auch mal aus und würde mich über Eure genähten Werke aus Kork sehr freuen. Also schaut gerne mal vorbei und nicht über die kurze Verlinkungszeit wundern, das ist nur wegen der kurzen kostenlosen "Testphase". Ich muss ja erst einmal schauen, dass es auch alles so klappt, wie ich mir das vorstelle und dann wird monatsweise verlängert. Ich hoffe sehr, ihr habt nicht schon genug von Linkpartys und wenn ihr mögt, sagt es gerne weiter ;).