Dienstag, Juli 04, 2017

Polygon Papagei - ein Kissen für mein Patenkind

Schon seit einer Woche gibt es neue Dateien von Silhouette Love und ich durfte wieder probeplotten. Ich mag die Polygon Dateien ja ganz besonders gerne, denn abgesehen davon, dass Motive dadurch einen ganz eigenen Look bekommen, lassen sie sich einfach auch total einfach und schnell entgittern <3.

Als Sandra uns den Papageien das erste Mal zeigte, war ich gleich total begeistert. Wir hatten als Kinder einen uns zugelaufenen Wellensittich als Haustier - und ja er kam aus einem Gebüsch gerannt und ist uns deshalb zugelaufen und nicht zugeflogen ;) - und ich mag daher sowohl Wellensittiche, Nymphensittiche und Papageien total gerne.

Ich weiß gar nicht wieso, aber ich hatte sofort die Idee aus der Datei eine Stempel mit meiner Silhouette Mint zu machen, die ich schon seit letztem Jahr im September habe. Ich war mir nur nicht sicher, ob das mit dem Einfärben so gut klappt, da der Stempel mit 4,5x4,5 cm schon ganz schön klein ist. Aber bis auf ein paar wenige Stellen hat das wirklich super geklappt und ich bin ganz verliebt in den kleinen bunten Papageien.


Dann hat es noch ein paar Tage gedauert, bis es so richtig "klick" gemacht hat. Mein Patenkind wurde im Juni 2 und er hat einen Wasserball, in dem ein Papagei "sitzt". Dadurch gehört zu seinem noch nicht allzu umfangreichen Wortschatz aber immerhin schon das Wort "Papagei".
Sandra hat, zusätzlich zu den neuen Dateien, ein Tutorial geschrieben, wie man aus einer Plotterdatei ein Kissen in Form des Motivs machen kann und das war doch genau das richtige als Zugabe für das Geschenk - ein Papageienkissen.


Ich habe eine Weile gebraucht, bis ich mich entschieden hatte, welche Farben ich verwenden mag. Sobald der "Entwurf" am Rechner stand, musste ich natürlich erst mal schauen, ob ich denn auch alle Farben als Folie da habe. Das hat gerade noch so hingehauen, aber ich muss unbedingt mal ein paar Folien nachbestellen.... gelb orange rot ist hier wirklich Mangelware :).

Für die Geburtstagskarte habe ich dann im Hintergrund die Blätter aus der Datei verwendet und den gestempelten Papagei zum Kullerobjekt gemacht. Die Datei des Kartenrohlings mit Kullerlinie ist von kleine Göhre.




Damit war das Papageiengeschenk komplett und das Kissen kam auch ganz gut an :). Hoffen wir mal, dass die Papageienphase nicht bald schon wieder vorbei ist ;). Papa Kikis sind auf jeden Fall auch sehr beliebt, wie ich gestern Abend feststellen durfte :D. Vielleicht gibt es ja auch mal eine Datei mit Hahn und Hennen - ich wüsste schon, wem ich damit eine Freude machen kann ;).


So, und wer nun noch neugierig ist, was die anderen Mädels beim Probeplotten aus der Datei gemacht haben, dem kann ich das wunderschöne Lookbook zum Polygon Papageien ans Herz legen. Man kann ganz entspannt durch die Ergebnisse blättern und da sind wirklich tolle Sachen entstanden. Oder was meint ihr?

 verlinkt bei HoT, den Dienstagsdingenkiddikram und der Kissenparty 2017 auf tophill kitchen




6 liebe & nette Meinungen:

  1. Das Kissen gefällt mir gut, da ich dieses Vögel auch mag. Hatte als Kind auch einen zugeflogenen Wellensittich, der mich zehn Jahre begleitet hat.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tini, wunderschöne Idee, das Kissen wird sicher sehr geliebt un bekuschelt. Die Idee mit dem Stempel finde ich total famos und dank dir weiss ich jetzt wie meine Lieblingsplots heißen - Polygon. Tss, und nicht wie ich sie immer nenne, irgendwie zersprungen aber doch nicht. Mannoman, Fachwörter und ich.
    ganz liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Das Kissen ist echt super schön geworden und der Stempel ist auch voll der Hammer💜💜

    AntwortenLöschen
  4. Wow das Geschenk ist echt mega - mit dem Kissen hast du dich selber übertroffen!!! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein tolles Kissen, ich bin ganz hin und weg.
    Da kann sich dein Patenkind ja wirklich glücklich schätzen so eine talentierte Patentante zu haben.

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen