Donnerstag, September 28, 2017

mein Bears Paw für den 6 Köpfe - 12 Blöcke Quilt Along

Ich muss sagen, ich hatte ein bisschen Respekt vor dem September Block, fand ihn optisch allerdings gleich richtig toll. Als ich dann bei Verena in der Anleitung gelesen hatte, dass die Krallen mit Hilfe von Foundation Paper Piecing zusammengesetzt werden können, war der Respekt gleich noch ein Stückchen größer *lach*, andererseits fand ich es klasse, dass eine neue Technik vorgestellt wurde.


Meine Stoffwahl dauerte dieses Mal etwas länger, ich hatte nämlich die bisherigen 8 Blöcke auf dem Boden verteilt und geschaut, welche Stoffe bisher noch weniger vertreten sind und wie die Verteilung bisher so ist. Bis ich da 3 Stoffe ausgesucht hatte, die nicht zu stark in den angrenzenden Blöcken vorkamen aber auch noch genug Kontrast untereinander hatten, damit man das Muster noch erkennt, war gar nicht so leicht ;).


Tja und dann habe ich festgestellt, dass ich von dem Stoff für die Krallen nicht genug habe, um das Paper Piecing auszuprobieren. Es hat ganz genau gereicht, um 8 Quadrate für die HSTs (half square triangels) zuzuschneiden. Da mich die Technik allerdings schon irgendwie fasziniert, werde ich das wohl in einem anderen Projekt mal ausprobieren *tosewlisterverlänger*.


Hach ja und das Nähen der HSTs geht mittlerweile auch schon ganz gut von der Hand, wenn ja nur das Trimmen hinter nicht wäre *lach*. Aber gut, die HSTs habe ich am Dienstag soweit vorbereitet und gestern habe ich dann in Etappen den Block zusammengenäht. Dabei habe ich dann schon gar nicht mehr in die Anleitung geschaut, sondern einfach ohne viel Nachdenken die einzelnen Teile zusammengenäht. Ein ganz klein bisschen zu klein sind meine Bärentatzen geraten aber meine Blöcke sind sowieso nicht alle exakt gleich groß... ich hoffe dass es am Ende im Quilt nicht mehr so stark auffällt :).


Da sind sie nun also auch nochmal alle zusammen, meine 9 Blöcke von meinem ersten Quilt, meinem ersten Jahresprojekt und generell meinem ersten Projekt solch großen Umfangs :O. Ein bisschen stolz macht mich das ja schon - und das geht mir nun wirklich nicht oft so.

Wie ist es Euch mit dem Bears Paw ergangen und hat das mit dem Paper Piecing gut geklappt?

Verlinkt bei RUMS und bei Verena auf einfach bunt bei den anderen Bears Paw Blöcken. Danke für die Anleitung :*



4 liebe & nette Meinungen:

  1. Liebe Tini,
    ich habe das genau so gemacht...mit der Stoff auswahl für die Bärentatzen...ich mag deine Tatzen die Stoffe mit den Blumen sind wunderschön... :)

    Liebe Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, da kannst du ordentlich stolz auf dich sein!
    Deine Bärentatze hast du super gemeistert und deine Blöcke zusammen finde ich gleichzeitig lebhaft und harmonisch. Die Farben mag ich ganz arg.
    Dann weiterhin viel Spaß und Erfolg :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde, dass man die Bärentatze gar nicht so sehr erkennt, aber gerade das gefällt mir daran!
    Ich finde den Block ziemlich markant, deshalb habe ich mich auch noch nicht dazu aufraffen können, ihn zu nähen.

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  4. Super schön! Ich liebe Quilts und diese Zusammensetzung sind toll aus!

    Liebe Grüße,

    Julia

    AntwortenLöschen