Dienstag, März 06, 2018

RuckZuck Tasche - Taschenspieler 4 Sew Along

Da ich mich seit 2 Wochen mit einer Erkältung rumschlage und die vergangene Woche und vor allem das Wochenende davor nicht ans Nähen zu denken war, bin ich sehr froh, dass die Verlinkungen bei Emmas Sew Along immer 10 Tage pro Tasche geöffnet sind. Am Sonntag habe ich dann fast den ganzen Tag im Nähzimmer verbracht und die RuckZuck Tasche genäht. Haha, ein bisschen widersprüchlich klingt der vorherige Satz ja schon, aber bei mir ging da leider nichts ruckzuck, was aber hauptsächlich an meiner Unentschlossenheit lag *lach*.


Noch bevor ich ins Nähzimmer bin und überlegte, welchen Stoff ich nehmen könnte, schlug mein Schatz vor, das London Wachstuch zu nehmen und als Futterstoff meinte er, passte ein Schottenkaro doch sehr gut. Basierend auf seinen Ideen ist dann so nach und nach meine RuckZuck entstanden, allerdings ganz langsam und gemächlich :). Lassen eure Männer auch manchmal ihre Ideen einfließen und könnt ihr sie nach ihren Meinungen fragen, was besser aussieht? Ich bin manchmal wirklich froh, dass Mr. T da ein Händchen für hat.


So, rotes Gurtband hatte ich nur in 3cm und 5cm daheim und nur das breitere war "rot genug" ;). Gemeinsam hatten wir beschlossen ein schmaleres schwarzes Gurtband auf das rote zu nähen, was aber später wieder verworfen und in graues Gurtband umgewandelt wurde, das wirkte nicht so hart und generell viel harmonischer.



Die Aufsatztasche habe ich mit einem Klettverschluss verschlossen und mich oben bei der Haupttasche - nach reichlich Überlegung *lach* - gegen jeglichen Verschluss entschieden. Auch sonst gibt es keine weiteren Extras und die Tasche ist dadurch eher schlicht, aber das Wachstuch wirkt für sich alleine sowieso am besten oder findet ihr nicht?



Innen als Futter habe ich dann einen blauen karierten Stoff genommen, den ich zu meinen Nähanfängen mal bei Ikea gekauft habe. Aus diesem Stoff ist meine aller erste Tasche entstanden und er passte so schön zum Thema Groß Britannien, auch wenn es kein Schottenkaro ist.



Ich bin super happy mit meiner RuckZuck in Größe M und finde, dass sie ein kleines Raumwunder ist. Ich bin froh, dass ich sie genäht habe, ich war kurzzeitig nämlich tatsächlich am überlegen, die RuckZuck zu überspringen :O. Aber ich habe ja schon bei den Taschenspielern 1 und 2 gelernt, dass manchmal genau die Taschen, die man vorher am "wenigsten" mochte, hinterher echte Lieblingsteile werden können und meine RuckZuck mag ich nicht mehr missen.

verlinkt bei Emmas RuckZuck Tasche, HoT, den dienstagsdingen und TT -Taschen und Täschchen



4 liebe & nette Meinungen:

  1. Die Idee mit den zwei Gurten übereinander finde ich toll. Nur das Rot alleine hätte zu hart gewirkt und das Schwarz ebenfalls. Sehr schöne Tasche :) LG Tina

    AntwortenLöschen
  2. Das ist auch eine gefällige Größe. ich habe sie in L genäht, kann man auch gut gebrauchen, aber ich mag auch kleinere.Deine Tasche in der gesamten Zusammenstellung gefällt mir ausgesprochen gut,also auch ein großes Kompliment an Deinem Mann.
    Ach übrigens ich weiß nicht so reht ob ir die Rollup gefällt und will sie überspringen, aber mir geht es auch so wie Dir,die Taschen die man eigentlich nicht nähen wollte, werden Dauerbrenner im Gebrauch.
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  3. Die Tasche wirkt super und die Gurtbandkombi ist der Knaller dazu - gefällt mir sehr! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Die Tasche ist echt super geworden. Ich steh total auf den Kontrast mit dem rot geänderten Gurban.
    LG, Zauberfrieda

    AntwortenLöschen